0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Home Buch Eine heilige Priesterschaft

Eine heilige Priesterschaft

Heiligkeit ist das Hauptmerkmal der Priesterschaft und des Volkes Gottes, weil Gott selbst heilig ist. Um sein Volk gründlich zu reinigen, gibt Gott in 3. Mose 10-17 verschiedene Gesetze zur Reinigung, Erneuerung und Heiligung. Im neuen Bund können wir in Christus die Wirklichkeit dessen erfahren und so die Heiligung vollenden.

0,00 

Inhalt

Die Heiligung vollenden in der Furcht Gottes
Das dritte Buch Mose zeigt uns viele Details über den Priesterdienst, die nicht ganz einfach zu verstehen sind. Aber Gott gibt uns sein Wort, damit wir ihn darin kennenlernen, und deshalb ist jedes Wort für unser geistliches Vorangehen, für die Erfahrung von Christus und für das Kennenlernen unseres Gottes von Bedeutung. Eines der wichtigsten Worte in der ganzen Bibel ist das Wort „heilig“ oder „Heiligkeit“. Es wird sehr oft gebraucht, um das Wesen Gottes zu beschreiben. Die Priesterschaft muss dieser Heiligkeit entsprechen, weshalb Gott im alten Bund genaue Anweisungen zur Absonderung und Reinigung gab. Im neuen Bund können wir in Christus die Wirklichkeit dessen erfahren und so die Heiligung vollenden.

Inhaltsverzeichnis

  • Heiligkeit – das Hauptmerkmal der Priesterschaft
  • Gesetze über reine und unreine Speisen - reine und unreine Tiere
  • Die Reinigung einer Wöchnerin – die gesamte Menschheit ist in Sünde geboren, ist in Gottes Augen unrein und braucht die Errettung, die Reinigung und die Erneuerung
  • Aussatz – der Ausbruch der Sünde – in einem Menschen, an einem Kleidungsstück oder an einem Haus
  • Unreine Ausflüsse bei Menschen
  • Die Sühnung
  • Das Blut für die Sühnung

Digital

Download als PDF

Zusätzliche Informationen

Seitenzahl

132

Format

A5

Herausgabe

März 1996 – Stuttgart

Sprache

Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Eine heilige Priesterschaft“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Empfohlene Literatur