0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

0,00 €

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Literatur

Hier kannst du völlig umsonst Literatur bestellen, die wir dir versandkostenfrei zusenden. Warum wir das machen? Weil wir das Anliegen haben, dass sich Gottes Wort ungehindert ausbreitet. Also: Greift reichlich zu für euch selbst und für andere Menschen!

Aktuell: Thema Endzeit

Unser Sortiment auf einen Blick

Sprache

  • Chinesisch
  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Griechisch
  • Koreanisch
  • Polnisch
  • Spanisch
  • Ungarisch
  • Vietnamesisch

Thema

  • Älteste
  • Anbetung
  • Bibel
  • Endzeit
  • Evangelium
  • Grundlagen
  • Priesterschaft
  • Propheten
  • Zion

Showing 1 – 10 of 70 results

Wie die Tage Noahs, so das zweite Kommen Jesu Christi

Die Zeit des zweiten Kommens Jesu wird wie die Tage Noahs sein. Zu Noahs Zeit waren Nephilim auf der Erde - unrechtmäßige Mischwesen aus Engel und Mensch. Wenn wir in diesen Tagen kurz vor der Wiederkunft Jesu stehen, muss es auch heute Nephilim geben, denn so war es zur Zeit Noahs. Die öffentliche Teufelsanbetung und der Transhumanismus sind zwei Zeichen dafür, dass heute tatsächlich moderne Nephilim existieren.
0,00 

Die Last des Herrn im Buch Maleachi

Im Buch Maleachi drückt Gott zuallererst dem Volk Israel seine Liebe aus. Doch anstatt seine Liebe zu erwidern, halten besonders die Priester Gott nicht die Treue. Wegen des Abfalls der Priesterschaft ergeht Gottes strenge Warnung an die untreuen Priester. So weissagt Maleachi zuerst über das erste Kommen des Herrn, um den Neuen Bund einzuführen. Doch dann warnt Gott sein Volk vor dem großen und furchtbaren Tag seines Zornes beim zweiten Kommen des Herrn, an dem alle Gesetzlosen völlig vernichtet werden und an dem Christus als die Sonne der Gerechtigkeit aufgeht.
0,00 

Wohin führt das alles?

Die Zeichen der Zeit sind eindeutig. Vor unseren Augen werden biblische Prophetien Wort wörtlich erfüllt: Der Zerfall der Demokratie und die Einführung einer globalen Weltherrschaft deuten darauf hin, dass das Ende dieses Zeitalters nahe bevorsteht.
0,00 

Von der Finsternis zum Licht

Eine Sammlung von Bibelversen mit kurzen Kommentaren, um Menschen durch das lebendige Wort Gottes das Evangelium zu verkündigen.
0,00 

Die 144.000 im Buch der Offenbarung

Viele Gläubige fragen sich, wer die 144.000 in der Offenbarung sind. Diese Zahl kommt im Buch der Offenbarung zweimal vor: Nämlich in Kapitel 7 und in Kapitel 14. Beide Gruppen unterscheiden sich voneinander.
0,00 

Die Zeichen der Zeit erkennen

Es gibt aktuell viele Zeichen der Zeit, die uns zeigen, dass Jesus Christus bald zurückkommen wird. In seinem Wort öffnet uns Gott immer mehr die Augen, diese Zeichen konkreter zu erkennen. Mit dem zweiten Kommen Jesu wird das Reich Gottes auf Erden manifestiert werden. Dies wird allerdings nicht ohne Kampf geschehen: Satan, der Fürst dieser Welt, gibt seinen Machtbereich nicht kampflos auf.
0,00 

Die wahrhaftige Anbetung

Gott, unser Vater, erwartet unsere Anbetung. Wenn wir nicht Gott anbeten, beten wir andere Dinge an und betreiben Götzendienst. Die Anbetung im Neuen Bund gleicht der des Alten Bundes, nur dass wir heute Jesus Christus als geistliche Opfer dem Vater darbringen. Gott sucht nach Gläubigen, die ihn im Geist und in der Wahrheit anbeten.
0,00 

Das Ende der Zeiten der Nationen und das Kommen des Reiches Christi

Vor fast 2.700 Jahren zeigte „Gott im Himmel, der Geheimnisse offenbart“ (Daniel 2:28a) dem Propheten Daniel nicht nur die gesamte Entwicklung der Weltreiche vom babylonischen Reich bis hin zum ewigen Reich des Messias auf dieser Erde, sondern auch die zeitliche Abfolge vor dem zweiten Kommen Christi. Wir benötigen heute ein Bewusstsein dafür, dass wir am Ende des Zeitalters, kurz vor dem zweiten Kommen Christi, leben.
0,00 

Die Vision von der Herrlichkeit Gottes im Buch Hesekiel

Die Herrlichkeit Gottes braucht einen Tempel, eine Wohnung: Das ist heute die Gemeinde. Wenn die Gemeinde gebaut ist, kann der Herr zurück kommen. Die Herrlichkeit des Herrn ist in der Schrift ein sehr wichtiges Thema, und sicherlich haben wir darüber verschiedene Vorstellungen. Eigentlich hat niemand die Herrlichkeit des Herrn so klar beschrieben wie Hesekiel. Diese Herrlichkeit müssen wir sehen, wenn wir im Gemeindeleben vorangehen wollen, und wenn Gott sein Werk mit uns zu Ende führen soll. Die Wohnstätte Gottes ist der Ort, wo seine Herrlichkeit wohnt.
0,00 

Die Vision vom heiligen Tempel Gottes im Buch Hesekiel - Kap. 40-48

Gottes Offenbarung des heiligen Tempels, der zur Zeit des 1000-jährigen Reiches gebaut werden wird. In vielen Einzelheiten beschreibt Hesekiel alle Maße des Tempelbezirks und der Stadt Jerusalem. Das sind die unausforschlichen Reichtümer Christi, die der Herr uns für die Vollendung seiner herrlichen Gemeinde heute als geistliche Wirklichkeit erfahren lässt.
0,00