0,00 €

No products in the cart.

0,00 €

No products in the cart.

Home Book Die Heiligung des geistlichen Hauses und der heiligen Priesterschaft

Die Heiligung des geistlichen Hauses und der heiligen Priesterschaft

Die Stiftshütte zeigt das Wesen unseres dreieinen Gottes. Weil er heilig ist, muss auch unser ganzes Sein geheiligt und errettet werden. Wenn wir heute Gottes heilige und königliche Priesterschaft sein möchten, müssen wir beständig durch Jesus Christus vorwärtskommen und der Heiligkeit nachjagen.

0,00 

Inhalt

Das Bild der Stiftshütte führt uns den dreieinen Gott in seinem gan­zen Wesen vor Augen. Weil er heilig ist, bedarf es unserer Heiligung und der Errettung unseres ganzen Seins. Wie die Stiftshütte in drei Bereiche – Vorhof, Heiligtum und Allerheiligstes – unterteilt ist, so sind auch wir Menschen mit Leib, Seele und Geist geschaffen. Got­tes Herrlichkeit soll an unserem Leib offenbart werden. Doch dafür müssen wir Gottes Gericht an uns zulassen. Das Essen der Schaubro­te und das Licht des Herrn im Heiligtum wandelt unsere Seele um. Im Allerheiligsten möchte der lebendige Gott selbst mit uns innige Gemeinschaft haben und sein Gesetz auf unser Herz schreiben. So wird Gott mit uns eine heilige und königliche Priesterschaft bekom­men. Lasst uns beständig durch Jesus Christus zum Thron der Gnade vorwärtskommen und der Heiligkeit nachjagen!

Inhaltsverzeichnis

Kapitel 1

• Einleitung • Eine heilige Priesterschaft und eine heilige Nation • Jagt der Heiligkeit nach • Heilig sein, wie Gott heilig ist • Heiligung – unsere Vorbereitung auf die Wiederkunft des Herrn • Heiligung von Geist, Seele und Leib

Kapitel 2

• Errettung für Geist, Seele und Leib • Die Heiligung bedarf unserer Mitarbeit • Unser Leib muss lebendig gemacht werden • Die Abgren­zung des Vorhofs • Gottes Herrlichkeit soll am Leib offenbart werden

Kapitel 3

• Ein Bewusstsein für Gottes Heiligkeit • Geläutert wie Silber • Sich selbst und nicht andere richten • Der Kampf gegen die Sünde • Der Heiligkeit nachjagen – durch das Halten der Feste des Herrn • Das kupferne Waschbecken – das Wasserbad im Wort

Kapitel 4

• Das Gesetz auf fleischerne Tafeln des Herzens geschrieben • Die Be­standteile der Stiftshütte zeigen den dreieinen Gott selbst • Die ver­schiedenen Farben • Kupfer – das Gericht • Die drei Teile der Stifts­hütte • Der Bau Gottes

Kapitel 5

• Unser Leib – ein Tempel des Heiligen Geistes • Behandlung durch Gericht • Die Schaubrote • Brot vom Himmel • Der goldene Leuchter • Der goldene Räucheraltar • Der Geist in Jesaja 11 • Ein Wort der Er­mutigung

Kapitel 6

• Liebt nicht die Welt • Unsere täglichen Erfahrungen mit Christus festhalten • Die Welt vergeht • Frucht tragen • Denkt an Lots Frau • Das Gericht über die ganze Erde

Kapitel 7

• Heute gibt es viele falsche Propheten • Das Tier, der falsche Prophet und der Drache • Jerusalem wird zum Laststein für alle Völker • Sie werden Wehklagen über den, den sie durchstochen haben • Der Herr, unser Gott, kommt

Kapitel 8

• Unsere Lippen sind für den Herrn • Uns selbst richten • Gott behandelt uns als Söhne

Kapitel 9

• Die Weherufe • Wehe Ephraim, mit Stolz gekrönt und berauscht von Wein • Über das Zungenreden • Wehe Ariel „Löwe Gottes oder starker Löwe“ • Wehe denen, die ihren Plan tief verbergen • Wehe den Kindern, die gegen Gottes Plan und den Heiligen Geist widerspenstig sind • Wehe denen, die auf die Stärke Ägyptens vertrauen, anstatt die Hilfe des Herrn zu suchen • Sie mache einen Bund mit dem Tod • Das sechste Wehe gilt dem „Verwüster“ • Die Verwüstung

Kapitel 10

• Der Herzog unserer Errettung • Gott redet zum Volk mit fremder Sprache • Das Volk ehrt Gott mit den Lippen • Die Herrlichkeit ist gewichen • Ein Bund mit dem Tod • Die endgültige Wiederherstellung Zions • Das warnende Beispiel des Ussa

Kapitel 11

• Der Bericht über Hiskia • Der Feind will Zion zerstören • Wenn es uns gut geht, vergessen wir den Herrn • Gott verlängert Hiskias Leben um 15 Jahre • Wir müssen die Zeit auskaufen • Geistliche Blindheit • Bis zum Ziel gelangen

Kapitel 12

• Nicht mehr auf unser Fleisch vertrauen • Wehe den widerspenstigen Kindern • Gott ist ein Gott des Trostes • Bereitet den Weg des Herrn • Alles Fleisch ist wie Gras • Ich schäme mich des Evangeliums Gottes nicht • Der große Gott • Siehe, Nationen gelten wie ein Tropfen am Eimer • Er ermüdet und ermattet nicht, unergründlich ist seine Einsicht

Digital

Download als PDF

Additional information

Seitenzahl

82

Format

A5

Herausgabe

April 2020, Stuttgart

Sprache

German

Reviews

There are no reviews yet.

Be the first to review “Die Heiligung des geistlichen Hauses und der heiligen Priesterschaft”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recommended