Der Verfassung Gottes entsprechen

Das Reich der Himmel ist nahegekommen

Als Jesus auf diese Erde kam, wurde er von Johannes angekündigt. Dieser bereitete das Volk auf sein Kommen vor, indem er sprach: Tut Buße, denn das Reich der Himmel ist nahegekommen (Matthäus 3:2). In Jesus kam das Reich Gottes auf diese Erde. Er verkörperte in seinem ganzen Sein das Wesen Gottes. Er kam, um die Menschen aus der Gewalt der Finsternis zu retten und das Reich Gottes in die Herzen zu bringen. Bald wird er jedoch kommen, um das Reich Gottes sichtbar für alle Menschen auf dieser Erde aufzurichten. Deshalb ist es sehr wichtig, dass das Reich und sein Wesen heute schon in uns Christen und in der Gemeinde Gestalt gewinnt. Gott wird bei seinem Kommen alles richten, was seinem Reich nicht entspricht. Deshalb wollen wir heute schon das Gericht Gottes an uns erfahren. Dann werden wir bei seinem Kommen vorbereitet sein.

Weiterlesen

Das Pfingstfest – Das Maß und die Funktion der einzelnen Glieder in der Gemeinde

Gott hat dem Volk Israel sieben Feste gegeben, die sie feiern sollten. Die ersten drei Feste (Passah, Fest der ungesäuerten Brote und Fest der Erstlinge) waren zeitlich sehr dicht beieinander. Das vierte Fest, das Pfingstfest (das Fest der Wochen) folgte genau 50 Tage später (3.Mose 23). Wie auch die ersten drei Feste, hat Jesus das Pfingstfest auf den Tag genau erfüllt: 50 Tage nach seiner Auferstehung erfüllte er die Gemeinde mit seinem Geist und das Gemeindeleben in Jerusalem begann: Viele wurden gerettet und „der Herr fügte die zusammen, die täglich gerettet wurden“ (Apostelgeschichte 2:47).

Weiterlesen