Fragen und Antworten

Hast du eine Frage zur Bibel? Dann bist du hier genau richtig!

Die Teilnahme am Forum ist nur mit Registrierung möglich. Nach der Registrierung wirst du umgehend vom Administrator freigeschalten und kannst ein Thema im Forum starten.

Um eine angenehme Teilnahme an der Diskussion zu ermöglichen, bitten wir jedoch um angemessene Fragen, Antworten und Kommentare. Unangemessene Beiträge können jederzeit entfernt werden.

Viel Freude beim Posten!

Benachrichtigungen
Alles löschen

Die vier lebendigen Wesen  


Beiträge: 3
Themenstarter
(@jonathan-winterstein)
New Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren

Offb. 4:6-7: "und vor dem Thron ist es wie ein gläsernes Meer, gleich dem Kristall, und in der Mitte des Thrones und um den Thron vier lebendige Wesen, voller Augen vorn und hinten. Und das erste lebendige Wesen ist gleich einem Löwen und das zweite lebendige Wesen gleich einem jungen Stier und das dritte lebendige Wesen hat ein Angesicht wie das eines Menschen und das vierte lebendige Wesen ist gleich einem fliegenden Adler."

Auch in Hesekiel 1 werden diese vier lebendigen Wesen erwähnt. Was hat es mit ihnen auf sich? Wer sind sie? Was zeigen sie von Christus? 

 

5 Antworten
Beiträge: 5
 Mish
(@mish)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren

Dieselben lebendigen Wesen finden sich in den vier Evangelien - Matthäus stellt Christus als den König (der Löwe aus dem Stamm Judas), Markus, als den Sklaven (Stiere/Kühe sind geeignet für ein Leben des Dienens), Lukas als den wahren Menschen, und bei Johannes liegt die Betonung auf dem Geist, der wie ein Adler ist. Gottes Ziel ist es, uns in das Bild Christi zu verwandeln. Die Überwinder in Offb. 4 (und Hes. 1) haben dies erreicht: Sie lebten ein Leben voll von Christi Menschlichkeit, lernten zu dienen aber auch Christi Autorität auszuüben und mit /durch ihm über ihre Situationen zu herrschen , und waren vom Geist erfüllt. So sind sie letztlich qualifiziert, vor dem Thron zu stehen und mit Christus zu regieren.

Antwort
3 Antworten
 UP
(@ullap)
Beigetreten: Vor 4 Jahren

New Member
Beiträge: 4

@mish
Liebe Mish, danke für deine Erklärung. Habe ich das richtig verstanden: sind diese ein Bild auf die irdischen Überwinder? Ich dachte bisher, sie seien als Geschöpfe der himmlischen Welt Ausdruck von Christus.

Antwort
 Mish
(@mish)
Beigetreten: Vor 5 Jahren

Active Member
Beiträge: 5

@ullap

Hi Ulla, in Hes. 1 sind die lebendigen Wesen auf der Erde geerdet (V. 15) und gehen dorthin, wohin der Geist gehen will (V.20) - genauso, wie Gott sein Volk haben möchte - ein Volk das voller Willigkeit ist (Ps. 110:3), den Lamm zu folgen wohin es geht (Offb. 14:4). Die Tiere, die die vier Gesichter darstellen, sind ein und dasselbe wie die in Offb. 1:20; es ist also dasselbe Bild.

Ein weiterer Hinweis: In Offb. 4:6 stehen die lebendigen Wesen in der Mitte des Thrones und um den Thron. Im selben Vers wird auch das gläserne Meer erwähnt, das in Offb. 15:2 wieder auftaucht, wo ausdrücklich die Märtyrer erwähnt werden. Die  Märtyrern werden also zum gläserne Meer entrückt, und die Erstlinge und die Überwinder, die vor der Wiederkunft Christi verstorben sind, zum Thron.

Ein Lied von früher sagt, "Wir sind scharfe Pfeile in der Hand des Starken, am Tag seiner Macht voller Willigkeit; bis wir vor dem Thron als Erstlinge erscheinen - das ist unser Ziel!"

Antwort
 UP
(@ullap)
Beigetreten: Vor 4 Jahren

New Member
Beiträge: 4

@mish

Hi Mish, danke dir, so hatte ich das noch nicht gesehen. Nur noch eine Frage: sind diese Wesen nicht trotzdem Geschöpfe der Himmelswelt, die uns als Vorbilder gegeben sind?

Antwort
Beiträge: 5
 Mish
(@mish)
Active Member
Beigetreten: Vor 5 Jahren

Es könnte sein nach Hebr. 8:5a! Schade, dass Paulus oder Johannes nicht mehr da sind, um uns zu sagen 😉

Antwort
Teilen:
image_pdfimage_print